Die Drehkolbenpumpen sind volumetrische Pumpen, die aus einer geformten Kammer bestehen, in der zwei parallele Drehkolben auf parallelen Achsen und in synchroner Weise rotieren.

Hauptmerkmale
  • Kompakte Abmessungen, die den Einsatz in begrenzten Räumen ermöglichen;
  • Selbstansaugend;
  • Umkehrbare Strömung in beide Richtungen;
  • Schnelle und wirtschaftliche Wartung
Anwendungens

Die Materialien und Geometrien der CME-Drehkolbenpumpen eignen sich für den Einsatz in:
– Önologie (ganze Trauben, gequetschte Trauben, Most, Trester, Hefe usw.)
– Lebensmittelindustrie (Hackfleisch, Konserven, Püree, Marmelade, usw.)

Sonderausstattung
  • Edelstahl-Absperrventile
  • Drucksensoren
  • Sensoren zur Erkennung von Flüssigkeitspassagen
  • Durchflusszähler
  • Barriques-Füllsystem anhand Druck und Durchflussmenge
  • Barrique filling system in pressure and capacity
Jetzt bestellen